log_ep_7_1920x540

SAP Add-on 

Dynamischer Lieferauftrag

Mercedes-Benz VDA 4985 T2 Global DELJIT

Sie sind Zulieferer für das Mercedes-Benz-Werk in Bremen und stehen vor der Herausforderung, die neuen VDA 4985 T2 Global DELJIT Spezifikationen zu integrieren? Mit der Lösung „dynamischer Lieferauftrag“ erfüllen Sie die neuen Anforderungen und können weiterhin ohne Beanstandungen in das Werk Bremen liefern.

Mercedes-Benz verlangt zukünftig im Rahmen des INTO-SC Projektes die Nutzung einer neuen Version des Pick-Up Sheet (PUS) Nachrichtenformats. Nach aktuellem Planstand werden in der ersten Phase die europäischen Produktionswerke Bremen (067), Kecskemét (371) und Sindelfingen (050) an den Pick-Up-Sheet-Prozess angebunden, betroffen sind zuerst alle Serienteile für das konventionelle Lager.

Mit der neuen Version werden Pick-Up Sheet Nachrichten eine Versionsnummer, ein Statuskennzeichen (Update, Storno etc.), sowie ein Prozesskennzeichen (Reguläres PUS, Sonder-PUS etc.) enthalten. Damit ist klar erkennbar, ob es sich bei einer Pick-Up Sheet Nachricht um eine Aktualisierung oder um eine Stornierung handelt.

Die Herausforderung für Lieferanten: Der SAP-Standard bietet keine Lösung, um das erforderliche EDI-Nachrichtenformat umzusetzen, da die Pick-Up Sheet Eingangsverarbeitung keine Änderungen an bereits erstellten Verkaufsbelegen zulässt.

Die Implementierung der Module SAP JIT oder SAP nJIT wäre eine Möglichkeit, jedoch bedeutet dies einen hohen finanziellen und zeitlichen Aufwand sowie eine notwendige Prozessanpassung. Darüber hinaus werden im SAP nJIT Modul Soap-Nachrichten für den Datenaustausch benötigt. Ausnahme: In der SAP Public Cloud steht der Lieferauftrag nicht mehr zur Verfügung, dort wird zwingend nJIT benötigt.

Eine Lösung, die neuen Anforderungen schnell & effizient umzusetzen, ist der All for One Custom Service „dynamischer Lieferauftrag“.

BESCHREIBUNG

All for One Custom Service dynamischer Lieferauftrag // Mercedes-Benz VDA 4985 T2 Global DELJIT 3.0

Der All for One Custom Service dynamischer Lieferauftrag ermöglicht es, über die Eingangsverarbeitung des Pick-Up Sheets bereits angelegte Lieferaufträge gemäß der übermittelten Status dynamisch anzupassen. Dazu erfolgt ein automatisches Mapping der eingehenden EDI-Nachricht. Die Lösung beinhaltet neue Funktionsbausteine, die eine problemlose Integration in die Eingangsverarbeitung von IDocs gestatten.

FUNKTIONEN & VORTEILE

Integration des aktualisierten Nachrichtenformats VDA 4985 T2 Global DELJIT 3.1: Wir unterstützen Sie bei der Verwendung der neuesten Version des Pick-Up Sheet Nachrichtenformats, welches eine eindeutige Unterscheidung von Aktualisierungen und Stornierungen durch Versionsnummer und Statuskennzeichen ermöglicht.Dynamische Anpassungsfähigkeit: Der erweiterte Funktionsbaustein für Lieferaufträge gestattet es, Positionen entsprechend der Statusinformation anzulegen, zu verändern oder abzusagen.Automatische Stornierung: Wenn der Status "1" (Aufhebung/Stornierung) übermittelt wird, erfolgt die Absage der betreffenden Position oder des gesamten Auftrags automatisch.Mercedes Benz individuelle Feldbearbeitung: Die maßgeschneiderte Verarbeitung von individuellen Mercedes-Benz-Feldern als SAP-Auftragskopftext oder -positionstext ist integraler Bestandteil unseres Services.

Haben Sie noch Fragen?

christoph_pail_1158x527
Christoph Pail Director
  • T:
devices_3_1900x1900

NEUGIERIGGEWORDEN?

Unsere Experten beraten Sie gerne unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Anforderungen. Kontaktieren Sie uns einfach!